Freitragende Stahlbaubühne von Polypal mit einer Gesamtfläche von 2.600 qm

Von einem ersten Gespräch bis zur Inbetriebnahme verging noch nicht einmal ein Jahr: Bereits im Juni konnte Muelink & Grol www.muelink-grol.com die freitragende Stahlbaubühne von Polypal mit einer Gesamtfläche von 2.600 qm in Betrieb nehmen.

Muelink & Grol, zugehörig zur M&G Group, wurde 1932 in Groningen gegründet und ist heute Europas führender Hersteller von Abgasreinigungsanlagen. Da J. Slagter in das Unternehmen integriert werden sollte, stand man vor enormen Platzproblemen und musste eine Entscheidung fällen: eine weitere Produktionshalle errichten oder den bereits vorhandenen Raum durch eine freitragende Stahlbaubühne ergänzen und somit optimal nutzen.

Für die Planung mussten konkrete Vorgaben erfüllt werden:

  • Vollständige Integration der neu gewonnenen in die bestehenden Flächen
  • Bereiche mit großer Spannweite in Verbindung mit entsprechend freiem Zugang
  • Bei der Konstruktion musste berücksichtigt werden, dass ein Versetzen der Maschinen unterhalb der Bühne nicht möglich ist
  • Die Produktion darf durch die Montage der Stahlbaubühne nicht beeinträchtigt werden

Im Mai wurde mit der Montage begonnen. Da sowohl die Produktion unvermindert weiterlief und zeitgleich die Integration des Unternehmens J. Slagter vorgenommen wurde, erfolgte sie in drei Phasen. Durch die straffe Planung und Ausführung konnte die Bühne bereits im Juni in Betrieb genommen werden.