Im November 2013 produzierte, lieferte und montierte POLYPAL Germany GmbH für BUGATTI Automobiles S.A.S. in ihrem Werk in Molsheim (Frankreich) die komplette Regalausrüstung für die neu erbaute Logistikhalle.

Das Unternehmen Bugatti wurde von Ettore Bugatti gegründet und produzierte von 1909 bis 1963 seine einzigartigen Automobile. Der Bugatti avancierte zu einer der legendärsten Automarken in Europa, begründet durch die Fertigung erfolgreicher Rennwagen und hochedler Sportwagen und Limousinen. Die ursprüngliche Bugatti-Fertigung wurde nach dem 2. Weltkrieg eingestellt.

1987 gründete Romano Artioli die Bugatti SpA in Italien, 1998 wurden die Design- und Namensrechte durch den Volkswagen-Konzern übernommen und das Unternehmen firmiert seitdem unter Bugatti Automobiles S.A.S

Produziert, geliefert und montiert wurden die Regelsysteme:

Palettenregale System STOCKPAL zur Kommissionierung

Rahmenhöhe 7.400 mm, Rahmentiefe 1.100 mm, mit bis zu 6 Traversenpaaren übereinander, Feldbreite 2.700 mm, Feldlast bis 8.500 kg, alle Fachböden belegt mit Gitterrosten, Fallschutzzäune auf der Entnahmeseite von + 2.000 bis +7.400 mm und in den untersten 2 Fächern ausgerüstet mit Schrägregalen zum manuellen Kommissionierung.

Bereitstellungsregale System MINIPAL zum schnellen Lagern

Rahmenhöhe 2.350 mm, Rahmentiefe 800 mm, als Doppelregale und Einzelregale, Feldbreite 2.000 mm, mit 5 schrägen Ebenen, zum Lagern von KTL-Boxen

Alle Regale erhielten an den Stirnseiten Leitplanken mit Rammschutzecken, Höhe 400 mm, und die Palettenregale zudem noch einen Pfostenschutz an der Bedienseite. Bei Schrägregalen und Bereitstellungsregalen (beide mit der Schräge von ca. 15 Grad) wurden als schräger Belag hochverdichtete und strapazierfähige „OSB-3-Platten“ in unterschiedlichen Stärken verwandt.

Bugatti Automobiles S.A.S, 1. Chateau Saint Jean, F-67120 Molsheim,

www.bugatti.com